Matthias Rösch bei Informa

Am 5. November besuchte uns der Landesbehindertenbeauftragte Matthias Rösch. Es war bereits der zweite Besuch von Herrn Rösch bei Informa und dieses Mal war er in netter Begleitung des Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, Uli Schmidt vom Sozialministerium, Agnes Ulrich von der Kreisverwaltung und der Sozialplanerin Carina Breßler. Vier Inklusionsfirmen besuchte die interessierte, gut gelaunte Gruppe an diesem Tag und staunte auch über die Vielfältigkeit und Flexibilität von Informa gGmbH, in der Inklusion täglich einfach gelebt wird. Besonders begeistert waren die hörgeschädigten Mitarbeiter von Informa, da Herr Rösch konkret mit ihnen Kontakt suchte und sich für ihr Leben im privaten und beruflichen Bereich interessierte. Abgeschlossen wurde der Bersuchstermin mit einem leckeren Mittagessen in unserer Kantine.

 

Gebärdencafé am 16.11.2018

Ein letztes Mal können wir uns zum Gebärdencafé im Petit Café in der Langendorfer Straße 121 in der Neuwieder Innenstadt treffen. Um Anmeldung wird gebeten. Sie können sich hierfür bei Heike Hawacker (hhawacker@informa.org oder Tel: 02631/9171-10) melden oder direkt im Petit Café.

1. Apfeltag in der Grundschule Oberbieber in Kooperation mit Informa gGmbH

Am 19.10.18 erlebten die Kinder der Grundschule Oberbieber den ersten Apfeltag in ihrer Schule. Auch der städtische und der evangelische Kindergarten waren zu diesem Fest eingeladen. Nachdem man gemeinsam auf den Streuobstwieden rund um Oberbieber Äpfel gesammt hatte, wurden diese auf dem Schulgelände gewaschen und zu Apfelsaft gepresst, der wunderbar süß war und allen sehr gut schmeckte. Unterstützt wurde diese Aktion tatkräftig von Mitarbeitern von Informa, Bürgermeister Michael Mang, dem Kreisbeigeordneten Michael Mahlert,Ortsvorsteherin Ingrid Ely-Herbst, vielen Ehrenamtlern der „Streuobstwiesen-Initiative“ und natürlich allen Mitarbeitern der Grundschule Oberbieber. Nicht zu vergessen ist hier auch der fleißige Einsatz der interessierten und emsigen Kinder.
Alle waren sich einig, dass dieses Fest sehr gelungen war und im nächsten Jahr gerne wiederholt werden kann!

Unsere beiden Geschäftsführer Klaus Gleichauf und Heike Louis bei einer morgendlichen Ausfahrt mit unserer neuesten, innovativen Errungenschaft – ein stattlicher Deutz Baujahr 1965.

Und für alle, die nun sagen, dass das Foto aber verschwommen ist: ja, die beiden waren ja auch sooo schnell unterwegs …..

Musik beim Treffen der Selbsthilfegruppe

Am Mittwoch, 17.10.18 hatte die Selbsthilfegruppe ganz besondere Referentinnen. Gabriele Rott aus Ehrenbreitstein und ihre Kollegin Monika Kröber aus Bonn stellten verschiedene Instrumente vor. Für viele Gehörlose oder hörgeschädigte Teilnehmer war dies die erste Gelegenheit in ihrem Leben, einmal solche Instrumente wie z.B. Altflöte oder Cello auszuprobieren. Sehr spannend war die Erfahrung, wie unterschiedlich die Teilnehmer die Musikwellen und Vibrationen der verschiedenen Instrumente spürten. Der Abend war sowohl für die Selbsthilfegruppe, als auch für die Musikerinnen eine große Bereicherung. Herzlichen Dank an Frau Rott und Frau Kröger für diesen schönen Abend!

  

Gebärdencafe mit Memory-Tunier

Gute Stimmung und viel Spaß hatten alle Besucher des Gebärdencafes bei Informa am Freitag, dem 19.10.18. Nachdem sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt wurde, konnten alle Besucher beim Memory-Tunier teilnehmen. Zunächst gab es drei Gruppen und die ersten beiden aus jeder Gruppe kamen in die Endrunde. Die Gewinnerin durfte sich über eine Informa-Tasse freuen! Gewinner im übertragenen Sinn waren sicher alle Teilnehmer, denn das lustige und inklusive Miteinander machte den Spaß an der Sache aus!
Das nächste Gebärdencafe findet am 16.11.18 umd 16 Uhr im „Petit Cafe“ in der Neuwieder Fußgängerzone statt. Um Anmeldung wird gebeten unter hhawacker@informa.org oder 02631/ 917110