Einsatz bei dm in Niederbieber

Heute haben wir einige Stunden im dm in Niederbieber verbracht, um die tolle Aktion „Helferherzen“ aktiv zu unterstützen. Ein Mini- Gebärdenkurs und viele informative Gespräche bereicherten so manchen überraschten Besucher. Neben einem Sportverein wurde Informa gGmbH ausgewählt, ihr soziales Engagement vorzustellen. Kunden dürfen mit einem kleinen Pappherzchen ihre Stimme für einen der beiden Teilnehmer abgeben. Bis Samstag Abend kann man noch abstimmen. Beide Teilnehmer bekommen anschließend von dm einen Geldbetrag, mit der ehrenamtliche Tätigkeiten weiter geführt werden können – aber der “ Gewinner“ wird natürlich besonders reich beschert.
Am Donnerstag sind wir von 10.30 Uhr bis mindestens 12 Uhr noch einmal dort und freuen uns, wenn Sie uns besuchen!

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Innenbereich

Jubilare bei Informa

Bei Informa gab es wieder viel zu feiern!
Rita Uchatowitsch arbeitet bereits seit 20 Jahren bei Informa und gehört somit zu einer der „dienstältesten“ Mitarbeiterinnen. Joao Bach und Stefanie Dümmler konnten Ihr 10-jähriges Jubiläum feiern.
Wir gratulieren allen ganz herzlich!
In seine wohlverdiente Rente wurde Jakob Regehr verabschiedet. Wir wünschen Jakob alles Gute für den Ruhestand!
Da drei der Jubilare gehörlos sind, war selbstverständlich auch unsere Dolmetscherin mit dabei.

  

   

Großes Lob an unser Catering

Hier ein Lob an unseren „Esstisch“ in dem wir jetzt auch Catering anbieten:

Es war sehr sehr lecker, alle waren begeistert und wollten die Kontaktdaten.
Ein großes Danke an die Informa Neuwied für das perfekte Essen für unser Familienfest.

 

    

 

Umbauarbeiten für unseren „Esstisch“

Die Renovierungsarbeiten des ‚Esstisch“ laufen auf Hochtouren und gehen trotz tropischer Temperaturen gut voran! Man kann auf jeden Fall schon gut erkennen, wie lichtdurchflutet und freundlich alles wird! Am 8.8.18 eröffnen wir wieder! Lasst Euch überraschen!

 

Gebärdencafé in der Innenstadt

Rund 30 Interessierte und Kaffeehungrige trafen sich am Freitag im klimatisierten „Petit Caf’e“ und ließen sich von Cafebesitzerin Hilde Bandus mit hausgemachten Torten und leckeren Kaffeevariationen verwöhnen. Kommuniziert wurde in erster Linie in Gebärdensprache, wobei sich die Gehörlosen Teilnehmer als geduldige Lehrer auszeichneten. Ein kleines Spiel, bei den die hörenden Teilnehmer mit Oropax und Kopfhörern “ taub gemacht“ wurden, sorgte für gute Stimmung und machte allen viel Spaß! Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, die mit Humor und Eifer den Nachmittag zu einem tollen Erlebnis machten und an Arberije Shabani für die phantastische Idee und Organisation des Spiels!

                  

Besuch vom Diakonischen Werk bei der Informa gGmbH

Bei strahlendem Sonnenschein empfing Informa gGmbH am 17.07.2018 netten Besuch vom Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. und der Evangelischen Kirche im Rheinland in Düsseldorf. Zu Gast im schönen Oberbieber war das Entscheidungsgremium des Arbeitslosenfonds. Zu diesem Gremium gehören Herr Volker König, Leitender Dezernent für Politik und Kommunikation der Evangelischen Kirche im Rheinland, Frau Helga Siemens-Weibring, Beauftragte für Sozialpolitik der Diakonie RWL, Frau Dr. Kordula Schlösser-Kost, Leiterin des Referates Sozialethik der Evangelischen Kirche im Rheinland und Frau Ina Heythausen, Referentin für Arbeitsmarktpolitik/Jugendsozialarbeit/-berufshilfe im Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Weiterlesen