Konversationsabend in Gebärdensprache

KonversationWie versprochen, bieten wir nun „Konversationsabende“ in Gebärdensprache an.

Diese sind zum Üben und auch Weiterbilden gedacht, da viele ehemalige Gebärdenkursteilnehmer wenig Gelegenheit haben, das Erlernte stetig anzuwenden und somit zu festigen.

Teilnehmer sollten die Kenntnisse von DGS IV mitbringen, das bedeutet, Sie sollten folgendes gelernt haben und können:

Fingeralphabet,  grundlegende Vokabeln (Anrede und Begrüßung, W- Fragen), Rollenwechsel in der Erzählung, Lokative Sätze (Figur-Grund-Prinzip), Verneinungen, Personenbeschreibungen, Richtungsgebärden.

Teilnehmen können natürlich auch Menschen, die Ihre Gebärdenkompetenz nicht in Kursen, sondern z. B. in der Familie als Kind gehörloser Eltern o. ä. erworben haben.

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und bitte trauen Sie sich, einfach einmal daran teilzunehmen. Es soll eine offene Diskussionsrunde in Gebärdensprache werden, bei der man etwas lernt, sicherer in der Gebärdensprache wird und der Spaßfaktor ist natürlich auch sehr wichtig!

Zunächst möchten wir dieses Angebot 2016 dreimal anbieten. 3 verschiedene Wochentage, 3 verschiedene Uhrzeiten und längerfristig angekündigt.

Geplant sind

Mittwoch, 21.09.16  17 Uhr – 18.30 Uhr
Donnerstag, 27.10.16  18 Uhr – 19.30 Uhr
(evtl. Freitag, 25. November am Nachmittag)

Wir hoffen, dass reichlich Teilnehmer das Angebot annehmen. Sollte sich nur eine Mini-Gruppe oder Einzelkämpfer einfinden, werden wir im neuen Jahr dieses Angebot nicht mehr machen können.

Für den 21. September 2016  17 Uhr nehme ich ab sofort gerne Anmeldungen entgegen.

Pro Abend möchten wir  um 10,– € pro Person bitten, die bei Ankunft vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten sind.

Quittungen liegen bereit.

Bitte achten Sie auf pünktliches Erscheinen.

Um besser planen zu können (z. B. Anzahl der Stühle oder Kopien), wird um Anmeldung gebeten.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Veranstaltungen im September

Veranstaltungen im September bei Informa

Um besser planen zu können, wird um Anmeldung gebeten.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

nachmittag Cafe

indisch

10-jähriges Dienstjubiläum bei Informa

2016_08_17_kerstinKerstin Comes ist seit dem 15. August 2006  Mitarbeiterin von Informa.

Als ausgebildete Diplom Sozialarbeiterin arbeitet sie in den Bereichen Betreutes Wohnen, Persönliches Budget, in der sozialpädagogischen Familienhilfe und im Elterncoaching.

Und uns allen ist sie eine liebe Kollegin, die wir sehr schätzen! Mit Blumen und einem kleinen Geschenk haben einige Kollegen (ein paar haben noch Urlaub) heute gratuliert.

Schön, dass Du bei uns bist, Kerstin!

Ausflug zur Hängeseilbrücke Geierlay

Geierley_03aAm Ende eines erfolgreichen Berufsvorbereitungs- bzw. Ausbildungsjahres machten sich einige Jugendliche in Begleitung von Pädagogen von Informa gGmbH am 21.07.16 auf den Weg in den schönen Hunsrück. Das Ziel war die Hängeseilbrücke Geierlay, die erst im Oktober 2015 eingeweiht wurde. Bereits die Fahrt im Kleinbus durch den zunächst wolkenverhangenen Hunsrück war sehr lustig und natürlich wurde sich nach der Ankunft erst einmal tüchtig bei einem schönen Picknick gestärkt. Zwischenzeitlich ließ sich auch die Sonne blicken und man machte sich auf den 20 minütigen Weg zur Geierlay. Schließlich lag die 360 Meter lange Hängebrücke, die die Orte Mörsdorf und Sosberg verbindet, vor den Ausflüglern. Die gewaltige, große Brücke über dem wunderschönen Tal beeindruckte sehr und vorsichtig überquerten alle die Brücke, die zu einer der längsten Hängebrücken Europas zählt. Das leichte Schwingen der Brücke, sowie der Blick in etwa 100 Meter Tiefe, ließen den Spaziergang über die Geierlay zu einer kleinen Mutprobe werden, die alle tapfer und fröhlich bestanden. Es war ein schöner Ausflug, über den sicher alle Teilnehmer noch lange sprechen werden.

Neuigkeiten

Ein neuer Link ist unter Arbeit zu finden!

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE)

Die Informa gGmbH darf nun die sozialpädagogische Begleitung bei Berufsausbildungen übernehmen. Dabei begleiten wir während der gesamten Zeit die Auszubildenden. Wir entwickeln dabei einen ganz persönlichen Förderplan und individuellen Ausbildungsverlauf.

Zusätzlich dürfen wir folgende Ausbildungen im Hause durchführen:

Neue Gebärdensprachkurse

Sie möchten gerne die Deutsche Gebärdensprache lernen?
Wir bieten die passenden Kurse dazu an:

Die neuen Gebärdenkurse stehen fest.

Gebärdenkurse_06_2016

Anmeldung und weitere Infos

Heike Hawacker

Heike Hawacker
Verwaltungsangestellte
Telefon: 02631/  9171 – 10
Mail: hhawacker@informa.org

Es sind auch Gutscheine verfügbar!

gutschein_small

Weiterlesen

Ein gelungenes Sommerfest!

IMG_3918Zum traditionellen Sommerfest hatte Informa gGmbH in Oberbieber am Samstag, den 18. Juni 2016 eingeladen. Trotz gegenteiliger Wettervorhersage strahlte fast durchgehend die Sonne und alle geplanten Aktionen, wie Betriebsführungen, Schmuckbastelwerkstatt, Tattoo-Shop, die Tombola, Mini-Gebärdenkurse, eine Hüpfburg und Kinderschminken konnten draußen auf dem weitläufigen, neu angelegten Betriebsgelände statt finden. Die Sportjugend Rheinland-Pfalz war mit einem Bungee-Run vor Ort, was Groß und Klein sehr begeisterte. Ein Glücksrad und T-Shirt-Malerei bot der Förderverein für Hörgeschädigte an, der erst im Mai dieses Jahres mit dem Förderverein für Hörgeschädigtenbildung fusionierte. Die zahlreichen Besucher, eine bunte Mischung aus hörenden, hörgeschädigten, gehörlosen, einheimischen und neuen Mitbürgern, waren sehr zufrieden mit dem guten, reichhaltigen Angebot an Getränken und süßen und deftigen Speisen. Spannend war auch die Tombola mit über 600 Preisen. Die glückliche Gewinnerin der Hauptpreises, eines tollen Fahrrads, war Klaudia Bischoff aus Niederbieber. Alle waren sich einig, dass es ein rundum gelungener Tag war, der Vorfreude auf das nächste Informa-Sommerfest macht.

IMG_3921IMG_0117IMG_3995IMG_3941IMG_395413442332_719715761501583_8490078458408655847_n

Wir hatten Besuch – von Michael Mang, dem Beigeordneten der Stadt Neuwied

Am 2 Juni 2016 hatten wir ganz besonderen Besuch bei Informa.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Michael Mang, der Beigeordnete der Stadt Neuwied, hat sich die Informa gGmbH angeschaut. Bei einer Betriebsführung verschaffte sich Herr Mang einen Überblick über unsere spezielle und einzigartige Arbeit.

Die Informa gGmbH hat vielfältige Arbeitsgebiete. Vielen unserer Klienten und Besucher ist das gar nicht bewusst und wir erweitern unser Angebot stetig.

Derzeit haben wir die Änderungsschneiderei, die Bügel- & Mangelstube, einen Bereich für Konfektionierarbeiten, stellen Spiele für blinde Menschen her, haben den Liegebau, die Kantine und einiges mehr. Das Besondere dabei: in diesen ganzen Arbeitsbereichen arbeiten Menschen mit Beeinträchtigungen, ca. 50% der Menschen dieser Arbeitsbereiche haben eine anerkannte Behinderung. Weiterlesen