Themenabend AD(H)S mit Gebärdensprachdolmetscher

„Ist mein Kind einfach nur wild, un­auf­merk­sam, leb­haft und laut, oder steckt hinter dem Ver­halten möglicher­weise eine Störung wie ADHS?“ Diese und andere Fragen werden zu­nehmend von besorgten Eltern ge­stellt. Informa – Zentrum für Hör­ge­schädigte gGmbH bietet daher interessierten Eltern einen zu­sätz­lichen Informations­abend rund um dieses Thema.

Im Rahmen der „zugehenden Beratung / ambulanten Jugend­hilfe“ an Grund­schulen, ist die Informa – Zentrum für Hör­ge­schädigte gGmbH an den drei Grund­schulen in Engers, Ober­bieber und Nieder­bieber tätig. Im Laufe dieser Beratungs­tätig­keit wurde fest­ge­stellt, dass Eltern und Lehrer be­sonderen Auf­klärungs­bedarf bei Fragen rund um das Thema AD(H)S haben. Um diesem Bedarf gerecht zu werden und ver­un­sicherte Eltern zu in­formieren, hatten Interessierte die Möglich­keit an einem leb­haften Themen­abenden mit dem Titel „AD(H)S – eine besondere Art des Seins“ teil­zu­nehmen und sich gegen­seitig aus­zu­tauschen. Vortrag

Ein Mit­arbeiter der Informa ist selbst Be­troffener, und referierte in seinem Vortrag neben inhalt­lichen Fragen auch über persönliche Er­fahrungen rund um das Thema ADHS, und verriet Tipps und Tricks, die ihm auf seinem Weg be­sonders hilf­reich waren. Ins­besondere lud der Vortrag dazu ein, persönliche Er­fahrungen ein­zu­bringen und sich mit­einander aus­zu­tauschen. Daneben schuf der Referent eine Atmosphäre, die es den Eltern er­leichterte, ihre Bedenken zu äußern und so mögliche Ängste vor einer Diagnose ab­zubauen. Aber nicht nur die Ängste und negativen Er­fahrungen rund um das Thema wurden diskutiert. Es war dem Referenten ein besonderes An­liegen, den Interessierten den „Schrecken“ dieser Diagnose zu nehmen, und auch die positiven Aspekte dieser Wahr­nehmungs­form / dieser „besonderen Art des Seins“ wieder zu er­kennen.

Aufgrund der vielen positiven Rück­meldungen bietet die Informa gGmbH einen weiteren Vortrags­abend am 16.04.2013 um 19:15 Uhr in den Räum­lich­keiten der Informa – Zentrum für Hör­ge­schädigte gGmbH, Im Mühlengrund 3, 56566 Neuwied Oberbieber an.

Das Besondere an diesem Abend: Es sind auch Gebärden­sprach­dolmetscher anwesend, daher sind nicht nur hörende Interessierte herz­lich eingeladen.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 02631/91710, per Fax (02631/917120) oder per email an smueller@informa.org.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.