Neues aus der „Frischen Küche“

Indischer Flair bei Informa

hp_indisch_08Am 27. September 2016 hatte Informa wieder Gehörlose und Hörende zum indischen Kochen eingeladen. Unter der Leitung des gebürtigen Inders Les Coutinho wurden Dhal (rote Linsen), Keema Matter (Gehacktes mit Erbsen), Chappatis/ Puris (frittiertes Gebäck), Kohl-Möhren und duftender Reis mit Zimt, Nelken, Anis und Kardamon gekocht. Besonders die indischen Gewürze gaben den Gerichten die besondere Note. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und sicher werden viele die orientalischen Rezepte zu Hause einmal nachkochen!

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

Im Jahr 2016 führen wir das Projekt „Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

in der Stadt und dem Landkreis Neuwied durch.

Gefördert wird das Projekt durch den Europäischen Sozialfonds,

der Bundesagentur für Arbeit, der Stadt und dem Landkreis Neuwied.

Die BP unterstützen Flüchtlinge bei der Integration in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt im Landkreis Neuwied.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Unterstützte Beschäftigung

Seit Mitte September ist iNfORMA Zentrum für Hörgeschädigte gGmbH im Rahmen einer Bietergemeinschaft mit Caritas Betzdorf, Stiftung Bethesda und federführend dem Heinrichhaus Neuwied Anbieter im Bereich der unterstützten Beschäftigung. Die Seminarräume und das Büro sind in Koblenz am Bahnhofsplatz 7a.

Ziel ist es Menschen mit Einschränkungen eine Chance zu bieten auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Es wird nach Alternativen zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung gesucht. Nach einer ersten, maximal 8 Wochen andauernden Suchphase, sollen Praktikumsplätze in Betrieben gefunden werden. Dort kann mit intensiver Begleitung (1 Begleiter ist für max. 5 Teilnehmende da) eine Einarbeitung stattfinden. Einmal wöchentlich findet ein Stütztag in Koblenz statt. Ziel ist es innerhalb von max. 2 Jahren ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu erlangen.

Empfehlen Sie diese Seite weiter: