Informa informierte über gelebte Inklusion & Artikel Rheinzeitung

Informa informierte über gelebte Inklusion

Reden mit den Händen – Gebärden Café der Informa gGmbH am 5. Mai

Anlässlich des „Aktion-Mensch-Tages“ am 05.05.15 verlagerten wir das beliebte Gebärdencafe auf den Luisenplatz in Neuwied. Passanten wurden zu Kaffee und Kuchen eingeladen und jeder spontane Gast konnte ein paar einfache Gebärden erlernen und sich über Hörbeeinträchtigung, Gehörlosigkeit und Inklusion von Hörbeeinträchtigten informieren. Diese Aktion, die auch in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für Hörgeschädigte e.V. organisiert wurde, fand sehr großes Interesse und viele Fragen, besonders zu dem Thema, wie Inklusion gelebt werden kann und schon praktiziert wird, konnten beantwortet werden. Alle hatten viel Spaß und waren sich einig, dass diese öffentliche Aktion sehr gelungen ist!

Die nächsten Treffen zum Gebärdencafe finden wieder bei Informa gGmbH in Neuwied-Oberbieber statt. Neue Termine sind am 12.06.15 und 03.07.15 um 16 Uhr. Interessenten möchten sich bitte anmelden 02631/9171-10 oder hhawacker@informa.org.

informa_rheinzeitung_small

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Gebärdencafe

2015_06_12_cafe_web

Hier einige Eindrücke vom Gebärdencafe am 15. Januar. Es war sehr lustig! Abri hat neue Gebärden zu den Themen Jahreszeiten und Karneval gezeigt und Gehörlose und Hörende haben begeistert mit gemacht. Dolmetscherin Elena hat geschaut, ob auch alles ganz, ganz korrekt ist. Gute Stimmung! Nächstes Gebärdencafe ist am 19. Februar und wir machen wieder eine kleine Vokabeleinheit, weil es so gut angekommen ist.

Die nächsten Termine für das Gebärdencafe sind am Freitag,15. 19. Februar 2016.

Bitte unbedingt anmelden bei hhawacker@informa.org oder unter 02631/ 9171-10

Anmeldung
Anmeldung unter 02631- 91 71- 10
oder per Email an: hhawacker@informa.org
Der Unkostenbeitrag beträgt 4,00 €

Fotos vom Cafè im Januar 2016

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Aktionstag Aktion Mensch am 07. Mai 2013

Der Förderverein für Hörgeschädigte e.V. richtete einen Informationstand in der Fußgängerzone in Neuwied aus. Unter dem Motto „Gemeinsame Wege“ informierten Vereinsmitglieder gemeinsam mit Mitarbeitern der Informa Zentrum für Hörgeschädigte gGmbH interessierte Passanten über Barrierefreiheit und Inklusion, insbesondere bei Hörbehinderung und über Kommunikation mit hörgeschädigten Menschen.

Hierfür wurden Minigebärdensprachkurse zum Kennlernen angeboten. Neben einfachen alltäglichen Begriffen, lernten so einige Neuwieder auch „Ich bin entscheidend“ gebärdensprachlich auszudrücken.

Insgesamt konnten wir feststellen, dass durch diese Aktion viele Menschen ein größeres Verständnis für die Welt der Hörgeschädigten bekamen.

Aktionstag-Web

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Aktion Mensch Aktionstag „Gemeinsame Wege“

Unter dem Motto ‚Gemeinsame Wege‘ …

Rückblick Aktionstag 2012 Wir machen mit ...

Rückblick Aktionstag 2012
Wir machen mit …

…beteiligen wir uns auch dieses Jahr wieder ge­meinsam mit dem Förder­verein für Hör­ge­schädigte e.V. am Aktions­tag 05. Mai der Aktion Mensch mit dem Thema “Inklusion er­möglichen”.

Sie finden uns am Dienstag, den 07.05.2013 von 10.00 bis 14.00 Uhr mit Work­shop und Info­stand in der Neuwieder Innen­stadt – Kreuzung Fuß­gänger­zone Mittel­straße / Luisen­platz!

Weiterlesen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Fotoausstellung „Mit meiner Hände Arbeit“

plakat-maiiNfORMA beteiligte sich zusammen mit dem Förderverein für Hörgeschädigte e.V. mit einer Fotoausstellung auf dem Neuwieder Luisenplatz am bundesweiten Aktionstag zur Gleichstellung Behinderter am 5. Mai 2009.

Weiterführende Informationen zum Aktionstag erhalten Sie auf den Internetseiten der Diakonie RWL

Lesen Sie ebenfalls hierzu einen Artikel aus der Rhein-Zeitung

 

 

 

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter: