Jakob Regehr 20 Jahre bei Informa

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und BartZur 20-jährigen Betriebszugehörigkeit gratulierten alle Kollegen unserem treuen Mitarbeiter Jakob Regehr! Jakob ist seit 1998 bei Informa und damit ein „Mann der ersten Stunde“. Durch den RIS (Re-Integrations-Seminar) kam er 1998 zu uns und war zunächst für das damals noch wichtige Standbein der Informa, der Druckerei, zuständig. Im Kollegenkreis ist Jakob sehr beliebt und sein russischer Migrationshintergrund und seine Gehörlosigkeit waren nie ein Problem. Seit Dezember 2016 ist er eigentlich im Ruhestand, fühlt sich aber bei Informa immer noch zu Hause und blieb uns auf eigenen Wunsch als geringfügig Beschäftigter erhalten. 

Auf den Fotos sieht man Jakob bei der Gratulation zum 20-jährigen mit Klaus Gleichauf, einem unserer Geschäftsführer. Die älteren Fotos entstanden 1998 mit den Teilnehmern des RIS und an der Druckmaschine, der sogenannten „Heidelberger“   

Empfehlen Sie diese Seite weiter: