Grillwurst, Geselligkeit und Gebärdensprache

47bcc8e4d5711f570a9afaf869a6f321 Zum Grillen, Wandern, Spielen und Austausch hatte Informa gGmbH gehörlose und hörende Freunde und Klienten am Samstag, dem 23.April 2016 eingeladen. Die Sonne strahlte leider nicht an diesem Tag, dafür aber die zahlreichen Teilnehmer dieser Aktion, die sich vom launischen Aprilwetter keinesfalls beeinflussen ließen. Nach einem guten Kaffee um 11 Uhr teilte sich die Gruppe zunächst. Während ein Teil der Besucher in der Kantine blieb und sich in Gebärdensprache und Lautsprache austauschte, fuhren die anderen zum nahe gelegenen Schwanenteich in Neuwied-Oberbieber.  Hier freuten sich die hungrigen Schwäne und Enten über die mitgebrachten, getrockneten Brötchen. Das schöne Naherholungsgebiet am Schwanenteich war vielen Teilnehmern noch nicht bekannt  und alle  freuten sich, dieses Ausflugsziel mit seinen gut angelegten Wanderwegen, dem Blick auf den See und den heimischen Tieren mit dieser netten Gruppe zu erkunden. Bei der großen Wanderrunde um den Teich wurde viel fotografiert und Groß und Klein hatten ihre Freude an diesem Ausflug. Hungrig kehrten dann alle wieder bei Informa ein, wo fleißige Helfer inzwischen deftiges Fleisch und vegetarische Leckereien auf den Grill gelegt hatten. Gehörlose und hörende Erwachsene freuten sich an der lockeren Atmosphäre und dem ungezwungenen Austausch, während die Kinder mit einigen Sozialpädagogen im hausinternen Spielzimmer eigene Instrumente bastelten und natürlich auch gemeinsam ausprobierten. Besonders beliebt waren hierbei die Panflöten, die aus Stohhalmen gebaut wurden und richtig funktionierten. Bei Kaffee und Kuchen beschlossen dann alle einstimmig, dass man sich öfter treffen und etwas zusammen unternehmen möchte.

IMG_20160423_133940673_HDR IMG_3755 IMG_3763 IMG_3754ceed4409723d91723c3b2dab09f817a1e848ba4fd9ec965e70cea5fc7c8bedec

Empfehlen Sie diese Seite weiter: