Weihnachtsfeier 2016

2016_12_09_aInforma hatte alle Mitarbeiter, Praktikanten, Maßnahmeteilnehmer und Vorstandsmitglieder am Freitag, dem 09. Dezember zu einer kurzweiligen Weihnachtsfeier eingeladen.

Mit großem Engagement hatten alle im Vorfeld dazu beigetragen, dass wir ein schönes Fest feiern konnten. Ob nun beim Aufbau der Sitzgelegenheiten in unserer Produktionshalle, Geschenke verpacken oder dekorieren … alle packten mit an! Besonders viel Lob bekam das Küchenteam, zu dem Jürgen, Sissi, Giosi, Melina und Manuela gehörten. Nicht nur das Buffet mit deftigen Speisen war traumhaft gut, sondern sie überraschten auch noch mit einer selbstgemachten Eisbombe zum Nachtisch. Mit dieser „Bombenstimmung“ ging es dann weiter mit dem Krippenspiel, welches in Laut- und Gebärdensprache ausgeführt wurde.

Unsere Geschäftsführer Heike Louis und Klaus Gleichauf sprachen einige kurzweilige Worte und Pfarrer Detlef Kogge bereicherte die Feier mit einer lustigen Geschichte. Zum Dank für eine gute Zusammenarbeit wurden Geschenke verteilt und viele, viele Lobesworte gesprochen oder gebärdet. Sehr beliebt war auch unsere Fotostation, die viele nutzten, um sich mit Kollegen ablichten zu lassen. Ein rundum gelungenes, spaßiges Fest!

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Kreativtage bei Informa!

kreativ_07Melanie Penner und Jutta Krutsch haben letzte Woche zwei Tage voller Kreativität, Spaß und vielen Farben veranstaltet! Wir haben tolle Bilder gemacht und eigene Kalender gestaltet!

Kreatives Denken ist wichtig für Kinder, damit sie Selbstbewusstsein entwickeln und stolz auf sich sein können. Sie dürfen sich mit Farben und vielen Materialien austoben, lernen Vorstellungskraft und dürfen ganz individuelle Ideen verwirklichen.


 

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

10-jähriges Dienstjubiläum bei Informa

2016_08_17_kerstinKerstin Comes ist seit dem 15. August 2006  Mitarbeiterin von Informa.

Als ausgebildete Diplom Sozialarbeiterin arbeitet sie in den Bereichen Betreutes Wohnen, Persönliches Budget, in der sozialpädagogischen Familienhilfe und im Elterncoaching.

Und uns allen ist sie eine liebe Kollegin, die wir sehr schätzen! Mit Blumen und einem kleinen Geschenk haben einige Kollegen (ein paar haben noch Urlaub) heute gratuliert.

Schön, dass Du bei uns bist, Kerstin!

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

Im Jahr 2016 führen wir das Projekt „Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

in der Stadt und dem Landkreis Neuwied durch.

Gefördert wird das Projekt durch den Europäischen Sozialfonds,

der Bundesagentur für Arbeit, der Stadt und dem Landkreis Neuwied.

Die BP unterstützen Flüchtlinge bei der Integration in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt im Landkreis Neuwied.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Landesdolmetscherzentrale

Gebärdensprachdolmetschen

Wir sind ihr Ansprechpartner für die Regionen Koblenz und Neuwied!
Finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite: Landesdolmetscherzentrale

Ihre Ansprechpartner:

Heike Hawacker
Heike Hawacker, Verwaltung

E-Mail: LDZ@informa.org
Tel: 02631/9171-10, 
Fax: 02631/9171-20  Weiterlesen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Themenabend AD(H)S mit Gebärdensprachdolmetscher

„Ist mein Kind einfach nur wild, un­auf­merk­sam, leb­haft und laut, oder steckt hinter dem Ver­halten möglicher­weise eine Störung wie ADHS?“ Diese und andere Fragen werden zu­nehmend von besorgten Eltern ge­stellt. Informa – Zentrum für Hör­ge­schädigte gGmbH bietet daher interessierten Eltern einen zu­sätz­lichen Informations­abend rund um dieses Thema. Weiterlesen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Nachhilfeunterricht für Grundschüler

Liebe Eltern,

im Rahmen unserer Tätigkeit wurden wir auf unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse aufmerksam.

Wir möchten Ihnen daher ein weiteres Angebot der InForma gGmbH vorstellen:

„Nachhilfeunterricht für Grundschüler“

Weiterlesen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Audiotherapie bei der Informa gGmbH

signet

Seit Januar 2012 bietet Informa gGmbH „Audiotherapie“ an

Herr Fritz Wieth, lang­jähriger Mit­arbeiter im Beratungs­team hat eine modulare Weiter­bildung unter Leitung von Dr. Roland Zeh, Kaiser­berg­klinik für Hör­geschädigte in Bad Nauheim, durch­geführt und hat somit die Berechtigung als Audio­therapeut (DSB) tätig zu sein.

Was ist Audiotherapie?

Audiotherapie ist die Zusammen­fassung der Methoden, mit denen hör­geschädigte, fehl­hörige und tinnitus­betroffene Menschen eine Unter­stützung ihrer Teil­habe an der Ge­sellschaft er­fahren. Weiterlesen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Unterstützte Beschäftigung

Seit Mitte September ist iNfORMA Zentrum für Hörgeschädigte gGmbH im Rahmen einer Bietergemeinschaft mit Caritas Betzdorf, Stiftung Bethesda und federführend dem Heinrichhaus Neuwied Anbieter im Bereich der unterstützten Beschäftigung. Die Seminarräume und das Büro sind in Koblenz am Bahnhofsplatz 7a.

Ziel ist es Menschen mit Einschränkungen eine Chance zu bieten auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Es wird nach Alternativen zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung gesucht. Nach einer ersten, maximal 8 Wochen andauernden Suchphase, sollen Praktikumsplätze in Betrieben gefunden werden. Dort kann mit intensiver Begleitung (1 Begleiter ist für max. 5 Teilnehmende da) eine Einarbeitung stattfinden. Einmal wöchentlich findet ein Stütztag in Koblenz statt. Ziel ist es innerhalb von max. 2 Jahren ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu erlangen.

Empfehlen Sie diese Seite weiter: